www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Sam 16. Sep 2017 10:23

Erntezeit - Schöpfungszeit

(stjosef.at/predigten) Wie jedes Jahr so danken wir auch heuer wieder Gott dem Herrn für alle guten Gaben, die er uns in seiner Schöpfung schenkt. Zum Zeichen der Dankbarkeit werden anschließend Gaben aus der heurigen Ernte vor den Altar gebracht.

Mag der Mensch sich auch noch so sehr mühen, letztlich hängt das Wachsen und Reifen der Früchte des Feldes, des Obstes, der Weinstöcke in den Weingärten sowie der Erträgnisse des Waldes immer ab von Faktoren, die wir Menschen nicht kontrollieren können. Das, was sich in der Natur immer wieder entfaltet, was wächst und gedeiht, ist zutiefst bewundernswert. Das Leben der Pflanzen und Tiere und noch mehr das Leben des Menschen ist ein Geheimnis, dem wir uns nur in Ehrfurcht nähern können. Gewiss darf sich der Mensch die Gaben der Schöpfung zunutze machen, doch immer so, dass er den Gesamtkreislauf der Natur nicht zerstört. Nur dort, wo wir die Spuren des Schöpfergottes in den Gaben der Natur anerkennen, werden wir bewahrt vor einer Haltung der Anmaßung, in der wir meinen, wir würden uns alles selber verdanken und könnten alles selber machen. Gott ist ja, wie es im Tagesgebet (dieses 24. Sonntags im Jahreskreis A) heißt, der „Schöpfer und Lenker aller Dinge“.

Lesen Sie die Predigt zum Erntedank in der Filialkirche Gemeinlebarn (Traismauer) in vollem Wortlaut!

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2017