www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Sam 1. Dez 2018 11:13

Mit dem Advent beginnt das neue Kirchenjahr

(predigtdienst.net) Man könnte sich heute ein gutes neues Jahr, ein gutes neues Kirchenjahr wünschen. Ja, mit dem 1. Adventsonntag beginnt ein neues Kirchenjahr. Und wenn ich sie jetzt frage: „Haben Sie sich schon etwas vorgenommen? Wie ist das letzte Jahr verlaufen? Haben Sie schon einen konkreten Vorsatz gefasst? Worin wollen Sie sich wieder von neuem bemühen?“ Dann wundern sie sich, denn diese Fragen stellen Sie sich erst in einem Monat, am 31. Dezember, also zu Silvester! Sie haben also den Jahreswechsel der Kirche nicht bemerkt! Wir merken, dass sich das Kirchenjahr nicht so in uns verwurzelt hat. Es ist uns nicht so bewusst, dass die Kirche mit dem Advent ein neues Jahr beginnt. Mit dem 1. Adventsonntag starten wir heuer in das Jahr des Evangelisten Lukas. Deshalb wird bis zum nächsten Advent hauptsächlich die Frohbotschaft nach Lukas vorgelesen.

Advent heißt Ankunft. Wir warten auf die Ankunft des Herrn und wollen uns darauf vorbereiten. So wie dem großen Osterfest die Fastenzeit als Vorbereitungszeit vorangeht, so gibt es den 4 Wochen dauernden Advent als Einstimmung auf Weihnachten. Heute in der hl. Messe haben Sie sicherlich verschiedene Veränderungen bemerkt. Sogar die liturgische Farbe hat schlagartig gewechselt. Im Advent trägt der Priester die Farbe violett, die Farbe der Buße und der Umkehr. Auch wir sollen den Ruf zu Buße und Umkehr hören und er soll uns durch die Farbe schon bewusst gemacht werden. Der Jubelruf des Gloria wird in der Adventzeit eingestellt, damit das „Gloria in excelsis deo“, das „Ehre sei Gott in der Höhe“, das die Engel zu Bethlehem singen, uns zu Weihnachten bewusster gemacht wird. Ein Adventkranz hängt plötzlich in der Kirche und die erste Kerze brennt.

Wir merken also: Es ist schon eine andere Zeit angebrochen, eine neue Zeit. Für die Kinder ist es oft eine lange Zeit des Wartens. Sehnsüchtig wird das Christkind erwartet, das uns die Geschenke bringt. Für die Erwachsenen ist es oft eine Zeit der Hektik. Viele hetzen von einem Geschäft zum anderen, um rechtzeitig die Besorgungen zu machen und die Geschenke für jeden zu kaufen. ...

Lesen Sie die aktuelle Predigt von Pfarrer Christian Poschenrieder in vollem Wortlaut!

Homilie von Prof. Josef  Spindelböck zum 1. Adventsonntag C (02.12.2018)

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2018