www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Fr 12. April 2019 22:09

Papa emeritus Benedikt XVI. nimmt Stellung zur Missbrauchsproblematik

(vaticannews.va / Gudrun Sailer) 

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. hat ein langes Schreiben zum Thema Missbrauch veröffentlicht. Darin macht er einen Niedergang der christlichen Auffassung von Moral zwischen 1960 und 1980 als Ursache für Missbrauch aus und skizziert geistliche Wege aus der so entstandenen Krise des Glaubens und der Kirche. Das etwa 15 Seiten lange Schreiben des emeritierten Papstes erscheint mit Billigung von Papst Franziskus und Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin, wie Benedikt eingangs klarstellt. Obwohl er „jetzt als Emeritus nicht mehr direkt Verantwortung“ trage, wolle er seinen Beitrag zu einem „neuen Aufbruch“ nach der Missbrauchskrise leisten. Die Agentur CNA veröffentlichte den auf Deutsch verfassten Text in der Nacht auf Donnerstag online, der emeritierte Papst will ihn nach eigenen Angaben im bayerischen „Klerusblatt“ drucken lassen.

im Wortlaut: Der Aufsatz von Benedikt XVI. zur Missbrauchskrise

 

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2019