www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Fr 19. April 2019 09:34

Heil'ges Kreuz, sei hochverehret!

(stjosef.at)  Vor wenigen Tagen, am Abend des 15. April 2019, erreichten uns über das Fernsehen und das Internet spektakuläre Bilder aus Paris: der Dachstuhl der Kathedrale Notre-Dame stand lichterloh in Flammen! Viele waren in großer Sorge: Kann diese bedeutende Kirche noch gerettet werden?

Am nächsten Tag wurde klar: Die Kathedrale als solche konnte gerettet werden. Nur wenig hätte gefehlt, und sie wäre ganz eingestürzt. Doch der Schaden ist groß. Und ein Blick in das Innere der Kirche zeigt: Sie bietet ein Bild der Verwüstung. Doch vorne ist die Pietà sichtbar, also die Darstellung der Gottesmutter Maria mit dem toten Jesus in ihren Armen, und darüber erstrahlt das goldene Kreuz! Es ist das Zeichen der Hoffnung, des Lebens, des Sieges Christi über den Tod.

Die Karfreitagsliturgie bringt uns in den Lesungen und in der Passion nach Johannes sowie in der feierlichen Kreuzverehrung die zentralen Inhalte unseres Glaubens auf eindrucksvolle und bewegende Weise nahe: Wir sind erlöst, weil Gott selbst in Jesus Christus einer von uns geworden ist, und in seiner heiligen Menschheit hat der Sohn Gottes stellvertretend für uns alle das Opfer der Liebe und Hingabe dargebracht, welches uns Menschen mit Gott versöhnt und alle Sünden tilgt.

Wir sind eingeladen, das Kreuz Christi in Ehren zu halten! Wir blicken vor allem auf Jesus Christus selbst, den Gekreuzigten. Er ist am dritten Tage von den Toten auferstanden, und so begegnen wir im Gebet, im Hören des Wortes Gottes und in den Sakramenten immer dem lebendigen, verklärten und verherrlichten Christus.

Homilie am Karfreitag (Prof. Spindelböck / Pfarrer Poschenrieder)
 

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2019