www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Sam 15. Juni 2019 09:30

Ein Bekenntnis an die Heiligste Dreifaltigkeit

(predigtdienst.net) Jedes Mal, wenn wir uns bekreuzigen, ist das ein Bekenntnis an die Heiligste Dreifaltigkeit. Das kleine Kreuzzeichen ist noch etwas deutlicher als das große.

Das Kreuz auf die Stirn gilt dem Vater. Alles, was ich denke, soll so gedacht sein, dass Gott Vater daran Freude haben kann. Ich will nichts Schlechtes, nicht Unsauberes, nichts Liebloses denken, sondern mich bemühen, den Vater in seiner wunderbaren Majestät und Größe immer besser kennen zu lernen.

Das Kreuz, das ich über meinen Mund mache „im Namen des Sohnes“, soll mich mahnen: Ich will alles, was ich rede, so reden, dass der Sohn daran Freude haben kann. Ich will kein Wort der Lüge und Unwahrhaftigkeit, kein Wort der Lieblosigkeit, kein Wort der Taktlosigkeit und Schamlosigkeit sprechen in dankbarer Erinnerung an den Sohn Gottes. ...

Lesen Sie die aktuelle Predigt von Pfarrer Christian Poschenrieder zum Dreifaltigkeitssonntag C (16.06.2019) in vollem Wortlaut!

Predigt von Prof. Josef Spindelböck

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2019