www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Mit 19. Juni 2019 11:21

Unter den Gestalten von Brot und Wein ist Christus in der Eucharistie als Gott und Mensch zugegen

(stjosef.at) 

Der auferstandene Herr Jesus Christus, der zur Rechten des Vaters im Himmel thront, ist uns dennoch nahe geblieben: Er hat uns das Sakrament seiner heilbringenden Gegenwart in der heiligen Eucharistie geschenkt! Diese tröstende Anwesenheit des Herrn ist die Frucht seines Kreuzesopfers und seiner Auferstehung, die bei der Feier der heiligen Messe sakramental vergegenwärtigt werden.

Wie unscheinbar ist doch die heilige Hostie! Sie sieht aus und schmeckt wie ungesäuertes Brot, und doch ist hier im Allerheiligsten Sakrament des Altares Christus, der Herr, zugegen. Wir beten ihn an unter den Gestalten von Brot und Wein als wahren Mensch und Gott, mit Leib und Seele, mit Fleisch und Blut!

Der Glaube allein vermag das zu sehen, was mit den Sinnen nicht wahrnehmbar ist. Die heilige Eucharistie ist ein Sakrament des Glaubens. Der Glaube hält an all dem fest, was uns Gott selbst in seiner Liebe offenbart hat. Jesus Christus ist für uns absolut vertrauenswürdig; auf sein Wort können und dürfen wir bauen.

Homilie von Prof. Josef Spindelböck zum Hochfest des Leibes und Blutes Christi (Fronleichnam) C, 20.06.2019

Homilie von Pfarrer Christian Poschenrieder

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2019