www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Sam 14. Sep 2019 08:21

Fatima bedeutet Weltgeschichte

(stjosef.at) Fatima bedeutet Weltgeschichte! 1917 wusste noch kaum jemand etwas von den „ Irrtümern Russlands “, welche dann im Zuge der Russischen Oktoberrevolution und der nachfolgenden Jahre durch die kommunistische Ideologie Verbreitung finden sollten. Mit dem Zusammenbruch des Kommunismus in den Staaten Osteuropas vor genau 30 Jahren – also 1989 – ging eine 70jährige Schreckensherrschaft zu Ende. Wenigstens zum Teil, so scheint es, haben sich die Prophezeiungen der Gottesmutter in Fatima erfüllt.

Es gibt auch ein sogenanntes drittes Geheimnis von Fatima, welches auf Anordnung von Papst Johannes Paul II. im Jahr 2000 veröffentlicht wurde. In diesem Geheimnis ist die Gottesmutter als Mittlerin der Gnade sichtbar, welche einen Engel mit Feuerschwert daran hindert, die Welt zu entzünden. Der En gel ruft dreimal zur Buße auf, und der Heilige Vater geht zuerst durch eine halbzerstörte Stadt und steigt dann mit vielen anderen einen steilen Berg hinauf, auf dem sich ein Kreuz befindet. Er kniet zu Füßen des Kreuzes nieder und wird dort von einer Gruppe von Soldaten getötet.

Der heilige Papst Johannes Paul II. hat diese Vision auf sein Attentat am 13. Mai 1981 bezogen und die Errettung vor dem Tod der Fürbitte der Gottesmutter zugeschrieben. Doch die Botschaft von Fatima betrifft nicht nur den Papst und die Kirche, sondern uns alle.

Die Liebe aber drängt uns, im Gebet des Rosenkranzes für alle Menschen zu beten und insbesondere die Bekehrung der Sünder Gott anzuempfehlen. Ein wirklicher Friede ist nur möglich, wenn wir Menschen Gott die Ehre geben und seine heiligen Gebote anerkennen.

Auf diese Weise gehen wir – vereint mit dem Papst und vielen Bischöfen, Priestern und Ordensleuten – den steilen Weg hinauf, der zum Kreuz auf dem Berg führt. Jenes Kreuz aber ist das Zeichen des Heiles und des Sieges. Auch wenn es in der Geschichte der Kirche viele Verfolgungen gibt und so zahlreiche Märtyrer ihr Leben für den Glauben hingeben, triumphiert Christus als der Auferstandene.

Fatimapredigt in St. Oswald (13.09.2019) von Prof. Josef Spindelböck

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2019