www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Sam 18. Jan 2020 14:41

Erzbischof Gänswein stellt klar: Papst Franziskus hat bezüglich des Zölibats-Buches von Kardinal Sarah nicht interveniert

(die-tagespost.de) 

Der Privatsekretär des emeritierten Papstes, Erzbischof Georg Gänswein, hat gegenüber der „Tagespost“ dementiert, dass Papst Franziskus persönlich in die Präsentation und Veröffentlichung des Zölibats-Buchs von Kardinal Robert Sarah eingegriffen haben soll. Der italienische Autor Antonio Socci hatte am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite unter Berufung auf „glaubwürdige Quellen im Vatikan“ behauptet, dass Franziskus persönlich Gänswein zu sich gerufen habe und ihm „wütend“ befohlen habe, dass der Name Benedikts XVI. von der Titelseite des Sarah-Buchs „Aus den Tiefen unserer Herzen“ entfernt werden müsse.

Der Papst, so Socci, habe eine umfängliche und komplette Leugnung der Autorenschaft des emeritierten Papstes angeordnet. Dazu erklärte jetzt Erzbischof Gänswein gegenüber dieser Zeitung, das sei „frei erfunden“ und „alles gelogen“, Papst Franziskus habe sich bei den Begegnungen mit ihm während dieser Woche „mit keinem Wort“ zu dem Zölibats-Buch geäußert.

Lesen Sie noch mehr in die Causa im Volltext der Zeitung "Die Tagespost" online und demnächst auch im Druck!

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2020