www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Fr 28. Feb 2020 21:24

Der Versuchung zum Bösen nicht nachgeben

(stjosef.at) In der Lesung aus dem Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde in Rom wird uns die unendlich segensreiche Erlösungstat Jesu Christi vor Augen gestellt. Er ist gleichsam der neue Adam : Was der erste Adam (Eva miteingeschlossen) durch seinen Ungehorsam gegenüber Gott zerstört hat, das hat Jesus Christus als zweiter Adam wiederhergestellt. Maria, die Mutter des Erlösers, ist die neue Eva. Die Sünde hat nun keinen Platz mehr; sie hat ihr Recht verloren. Alle, die an Jesus Christus glauben und sich taufen lassen, werden gerechtfertigt. Das ewige Leben ist uns neu geschenkt. Der Tod ist nicht mehr unser endgültiges Schicksal; wir sind erlöst und befreit.

Das Beispiel des Sohnesgehorsams Jesu gegenüber seinem himmlischen Vater leuchtet machtvoll auf im Evangelium nach Matthäus : Anders als die Stammeltern, die der Versuchung nachgaben und sich von der Sünde besiegen ließen, leistet Christus der Herr dem Teufel Widerstand. Der dreimaligen Versuchung stellt er eine dreimaliges Bekenntnis seiner Treue gegenüber dem himmlischen Vater entgegen.

Homilie von Prof. Josef Spindelböck zum 1. Fastensonntag (01.03.2020)

Predigt von Pfr. Christian Poschenrieder

 

 

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2020