www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Do 30. April 2020 17:57

Gottes Sohn hat die Arbeit erlöst und geheiligt - Josef, der Arbeiter (1. Mai)

(stjosef.at) 

Der 1. Mai ist der „ Tag der Arbeit “. Auch die Kirche kennt einen hervorragenden Patron der Arbeiter. Es ist der heilige Josef von Nazareth, der jungfräuliche Gemahl Marias, die uns Jesus Christus, den Erlöser, geboren hat.

Am Anfang der Heiligen Schrift, im alttestamentlichen Buch Genesis, heißt es über die ersten Menschen, die Gott geschaffen hatte: „Gott, der Herr, nahm den Menschen und gab ihm seinen Wohnsitz im Garten von Eden, damit er ihn bearbeite und hüte.“ (Gen 2,15) Und vorher hieß es, dass der Mensch sich die Erde unterwerfen, vom Ertrag ihrer Pflanzen und Bäume leben und auf diese Weise eine königliche Herrschaft ausüben sollte (vgl. Gen 1,26–29).

All diese Worte, im rechten Zusammenhang gelesen, bringen gut zum Ausdruck, dass der Mensch zur Mitarbeit an Gottes Schöpfungswerk berufen ist. Er soll sozusagen als Gottes sichtbarer Stellvertreter auf Erden Sorge tragen für Gottes gute Schöpfung. Diese ist ihm anvertraut wie ein Garten, den es zu bebauen und zu behüten gilt.

Lesen Sie die Predigt von Prof. Josef Spindelböck in vollem Wortlaut / Youtube-Video der Predigt

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2020