www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Sam 30. Mai 2020 09:10

Der Heilige Geist erneuert das Antlitz der Erde

(stjosef.at) 

Mit Feuer und unter Sturmesbrausen kam der Heilige Geist herab über die Apostel, die Jünger, Männer wie Frauen, und vor allem über die heilige Jungfrau Maria, die alle gemeinsam im Gebet versammelt waren und das Kommen des Heiligen Geistes erfleht hatten!

Der Heilige Geist kommt von oben, denn er ist die dritte göttliche Person. Gott der Vater sendet den Heiligen Geist durch seinen Sohn Jesus Christus, den er verherrlicht hat.

Der Heilige Geist ist der Kirche als Gemeinschaft der Glaubenden in bleibender Weise geschenkt, und doch ist es nötig, dass alle Getauften auch je für sich bereit sind, die Gaben des Heiligen Geistes immer wieder neu zu empfangen und aufzunehmen. Auch wir benötigen eine Gesinnung des Herzens, wie sie Maria zu eigen war: Es ist eine innere Haltung der Erwartung und der Aufnahmebereitschaft. Dann aber, wenn wir das Wehen des Heiligen Geistes in unserem Herzen erfahren, gilt es, sich auf die Kraft des Gottesgeistes einzulassen und mit ihm mitzuwirken. Er erleuchtet und leitet uns auf guten Wegen. Er bewirkt Gutes in unserem Leben und im Leben unserer Mitmenschen. Das Feuer der Liebe, welches er in uns entzündet, soll sich ausbreiten, damit die Herzen aller Menschen davon erfüllt werden und Gott den Vater durch seinen Sohn im Heiligen Geist anbeten und verherrlichen.

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2020