www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Sam 3. Okt 2020 09:34

Der hl. Franz von Assisi

(predigtdienst.net) Heute ist der 4.10., der Gedenktag des heiligen Franz von Assisi. Da auch unser jetziger Heiliger Vater sich diesen Namen ausgesucht hat, darf ich an den heiligen Franziskus erinnern, der uns nicht nur wegen seiner Liebe zur Schöpfung bekannt ist, sondern auch besonders die Armut in radikaler Weise gelebt hat. Papst Franziskus hat hier ebenfalls immer wieder Akzente gesetzt: Die Armen auf der Welt nicht zu vergessen. Das hat er auch betont in seinem Apostolischen Schreiben Evangelii Gaudium: Nein zur neuen Vergötterung des Geldes. Nein zu einem Geld, das regiert, statt zu dienen. Nein zur sozialen Ungleichheit, die Gewalt hervorbringt. Das sind nur drei Überschriften, bei denen wir schon seinen Schwerpunkt merken. Wenn wir uns den Armen zuwenden, dann werden auch wir von den Armen beschenkt, sagt Papst Franziskus. Wir werden selbst von den Armen belehrt, ja evangelisiert. Sie haben uns vieles zu lehren. Sie kennen dank ihrer eigenen Leiden den leidenden Christus.

So hat der heilige Franz von Assisi diese Armut selbst vorgelebt. Vorher hat er ein sehr ausschweifendes Leben geführt, das ihn aber nicht glücklich gemacht hat. Auf so einem Trinkgelagefest wurde er wieder einmal sehr nachdenklich und hat sich von seinen Freunden entfernt. Als sie ihn abseits gefunden haben, fragten sie ihn, was los sei: Er schaue aus, wie wenn er verliebt sei. Er ist so abwesend mit seinen Gedanken. Franziskus antwortete darauf, dass er tatsächlich verliebt ist. Die Freunde konnte es kaum erwarten den Namen der Glücklichen zu erfahren und waren dann ganz enttäuscht, als er es verraten hat. Seine Geliebte ist die Armut.

Es hat sich im Vorfeld schon immer wieder einmal abgezeichnet. Eines Tages kam ein Bettler in den Kaufladen, um etwas Geld zu bekommen. Er wurde weitergeschickt. Franz bekam plötzlich so viel Mitleid mit ihm, lief ihm nach und schenkte ihm etwas. ...

  • Lesen Sie die aktuelle Predigt von Pfarrer Christian Poschenrieder in vollem Wortlaut!

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2020