www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Fr 14. Okt 2022 21:51

Bibel und Rosenkranz

(stjosef.at) 

Die Lesung aus dem zweiten Brief des Apostels Paulus an Timotheus tut kund, wie wichtig und wertvoll das Wort Gottes ist. Timotheus soll am überlieferten Glauben festhalten. Denn er hat sich überzeugt, dass wir durch Jesus Christus das Heil empfangen und gerettet werden. All dies bezeugen „die heiligen Schriften“, die er „von Kindheit an“ kennt.

Gemeint ist hier vor allem das Alte Testament, da das Neue Testament zu dieser Zeit erst im Entstehen begriffen war. Jedenfalls bekennen wir als Christen, dass dieses Wort Gottes „inspiriert“, also vom Heiligen Geist beseelt ist, auch wenn es natürlich menschliche Verfasser gibt, die je nach ihren eigenen Begabungen dieses Wort dann formuliert haben. Gott spricht zu uns durch Menschenwort. Ja noch mehr: Gott hat sich ganz ausgesprochen in seinem Sohn Jesus Christus, denn er ist das ewige Wort, das Fleisch geworden ist. Wer mit Jesus Christus verbunden ist, dem erschließt sich auch die Heilige Schrift in ihrer ganzen Wirkmacht.

Lesen Sie die Homilie von Prof. Josef Spindelböck zum 29. Sonntag im Jahreskreis C (16.10.2022) in vollem Wortlaut!

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2022