www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Fr 20. Jan 2023 17:21

In Wahrheit und Liebe für die Einheit Zeugnis geben

(stjosef.at) 

Am 3. Sonntag im Jahreskreis des Lesejahres A feiern wir mit der Kirche zugleich den Sonntag des Wortes Gottes. Gott hat schon im Alten Bund, vor allem aber in seinem Sohn Jesus Christus zu uns gesprochen. In der Heiligen Schrift und in der apostolischen Tradition ist uns hinterlegt, was Gott um unseres Heiles willen offenbaren wollte. Auch uns sind diese Worte des Lebens anvertraut!

Zugleich befinden wir uns in der Weltgebetswoche für die Einheit der Christen. Sie dauert vom 18. bis zum 25. Jänner. Denn es ist der Wille unseres Herrn Jesus Christus, dass die an ihn Glaubenden wahrhaft eins sind im Glauben und in der Liebe. Genau dies kommt auch in der Lesung aus dem ersten Brief des Apostels Paulus an die Korinther zum Ausdruck.

Der Apostel beklagt hier, dass es Spaltungen unter den Christen seiner Zeit gibt. Die einen halten zu Paulus, die anderen zu Kephas – das ist Petrus –, die einen zu Apollo und so weiter. Und er fragt in aller Klarheit: „Ist denn Christus zerteilt? Wurde etwa Paulus für euch gekreuzigt?“ (1 Kor 1,13).

Denn der eine Herr Jesus Christus, an den wir glauben, und die eine Taufe, die wir alle empfangen haben, lassen es nicht zu, dass wir als Christen geteilt und gespalten sind. Die katholische Kirche setzt sich daher mit den anderen christlichen Konfessionen dafür ein, die volle Einheit unter den Christen wiederherzustellen. Dies ist freilich ein Unterfangen, welches über die menschlichen Kräfte hinausgeht. Darum gilt es vor allem, im Gebet um den Heiligen Geist diese Einheit von Gott zu erflehen.

Lesen Sie die Homilie zum 3. Sonntag im Jahreskreis A (22.01.2023) von Prof. Josef Spindelböck in vollem Wortlaut!

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2023