www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Psychopathologie

Karl Hörmann: LChM 1969, Sp. 998

Die Psychopathologie erforscht das seelisch Abnorme; auf der Grundlage ihrer Erkenntnisse will die Psychiatrie es nach Möglichkeit heilen.

Die Moraltheologie kann sich von ihr wertvolle Einsichten vor allem hinsichtl. der (geminderten) Verantwortlichkeit abnormer Menschen vermitteln lassen. Anzuerkennen ist ferner das Bemühen der Psychiatrie, ihre Patienten zu einem normalen Seelenleben zu führen; sie ermöglicht und fördert damit auch ihr eigentl. sittl. Leben. Unberechtigt ist jedoch der Versuch, wegen der bei vielen Psychopathen festgestellten seelischen Unfreiheit die Willensfreiheit schlechthin zu leugnen. Selbst den Abnormen mangelt die Freiheit oft nur in Teilbereichen ihres Lebens, während sie in anderen entscheidungsfähig sind, und auf keinen Fall darf das für sie Zutreffende einfach der Allgemeinheit zugeschrieben werden.


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2017