www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Fr 8. Jan 2021 09:01

Fest der Taufe des Herrn

(stjosef.at) 

Wenn mit dem Fest der „ Taufe des Herrn “ der weihnachtliche Festkreis abschließt, dann umfasst dies einen Zeitraum von immerhin dreißig Jahren!

Zuletzt noch war die Rede vom Jesuskind, dem die Weisen aus dem Morgenland ihre Huldigung darbrachten; die Heilige Familie musste dann nach Ägypten fliehen, um dem Zorn des Herodes zu entkommen, der das Kind töten wollte.

Es folgen nach der Rückkehr nach Nazareth die verborgenen Jahre des Lebens Jesu. Das Kind wächst heran und nimmt zu an Alter und Weisheit. Eine wichtige Rolle kommt dabei den Eltern Jesu zu: seiner jungfräulichen Mutter Maria und dem heiligen Josef als väterlichem Beschützer. Jesus wurde eingeführt ins Leben, und obwohl er als Sohn Gottes allwissend war, so musste er als Mensch doch vieles erst lernen und sich ein Wissen durch Erfahrung aneignen. Wie wertvoll waren doch diese dreißig Jahre in der Verborgenheit des Heimes in Nazareth!

Und dann – als Jesus dreißig Jahre alt war – tritt er an die Öffentlichkeit. Dies geschieht anlässlich der Taufe, die Johannes im Jordan durchführt.

Homilien: Prof. Spindelböck (Video) / Pfr. Poschenrieder (Video)

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2021