www. St Josef.at
Die katholische Informationsseite der Gemeinschaft v. hl. Josef
Navigation

Newsletter

Sam 22. Mai 2021 14:46

Die Heilige Familie als Vorbild der Familien

(stjosef.at) 

Wenn unsere Familien wieder zu Gott finden sollen, dann ist das Beispiel der Heiligen Familie wesentlich und unersetzlich: Gott selbst hat es gefügt, dass sich Maria und Josef in einer wahren, aber jungfräulichen Ehe zusammen gefunden haben. Als dann Maria vom Heiligen Geist ein Kind empfängt, welches Jesus genannt werden soll, da verwirklicht Gott seinen Heilsplan : Er sendet seinen Erlöser in diese Welt. Gott selbst wird Mensch, und er wird zuerst ein Kind, bevor dieses heranwächst und heranreift zu einem jungen Menschen und schließlich zu einem Mann.

In all dem aber brauchte Gott nicht nur das freie Ja-Wort einer Jungfrau und Mutter, sondern auch die väterliche Bereitschaft des heiligen Josef. Er wurde von Gott selbst hineingenommen in das Geheimnis der Menschwerdung und spielt hier eine wesentliche Rolle. Josef von Nazareth ist also keine Randfigur, sondern in der Weise seines tatkräftigen Glaubensgehorsams zeigt er sich als Haupt der Heiligen Familie. Er sorgt für die Seinen durch seiner Hände Arbeit; er beschützt sie vor der Verfolgung durch den König Herodes; er ermöglicht dem Kind und dessen Mutter Maria ein ehrenvolles Dasein hier auf Erden.

Diese und weitere Gedanken wurden bei einer Fatimafeier in St. Oswald thematisiert, die Prof. Josef Spindelböck geleitet hat.

Homilie im Wortlaut

→ weitere Nachrichten


© Gemeinschaft vom hl. Josef · 1996 – 2021